All posts filed under: Recipes

Kürbis aus dem Ofen mit Pistazien-Mandel-Koriander Topping

Koriander und Blaubeeren zusammen-perfekt. Falls es keine frischen Blaubeeren gibt, funktioniert dieses Rezept hervorragend mit gefrorenen Blaubeeren. ½ mittelgroßer Hokkaido Kürbis, entkernt und in Spalten geschnitten 4 EL Olivenöl 1 TL Curry 1 Knoblauchzehe 30 g Mandeln, gehackt 30 g Pistazien, gehackt ½ Bund Koriander 3 EL Limettensaft 1 Handvoll Blaubeeren 1 TL Kokosblütenzucker Kürbis, Knoblauch, 2 EL Olivenöl, Curry, Salz und Pfeffer mischen und auf einem Backblech verteilen. Im heißen Ofen bei 190 Grad (Umluft 175 Grad) 15-20 Minuten backen. Inzwischen Korainder, 2 EL Olivenöl, Pistazien, Mandeln, Limettensaft, Blaubeeren, Salz, Pfeffer und Kokosblütenzucker mischen. Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit dem Topping bestreuen.

Linsenpasta mit Tomaten-Spinatsauce und Feta

250 g rote Linsenpasta 2 EL Olivenöl 1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt 1 Knoblauchzehe, geschält und fein gewürfelt einige Kreuzkümmelsamen 3 Tomaten, gewürfelt 1 EL Tomatenmark 200 ml Gemüsebrühe 50 g Spinat, gewaschen und gezupft 3 Zweige Koriander, fein gehackt 75 g Fetakäse, zerbröckelt Linsen 6 Minuten in kochendem Salzwasser kochen.  Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Kreuzkümmel anschwitzen. Tomaten und Tomatenmark hinzufügen. Mit Brühe ablöschen und 5 Minutenoffen kochen. Dann den Spinat hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Koriander und Fetakäse darüberstreuen.

Birnen-Chutney

Im Herbst haben wir die heruntergefallenen Birnen geerntet und zu einem köstlichen Chutney verarbeiten. Safran und Kokosblütenzucker sind hier besondere Zutaten, die einen einzigartigen Geschmack kreieren. 6 Birnen, geschält und grob gewürfelt2 Zwiebeln, fein gewürfelt6-8 Safranfädenetwas Kreuzkümmel1 cm Ingwer, fein gewürfelt2 EL Kokosblütenzucker (oder anderer)1 grüne Pfefferschote, ohne Kerne in Ringe3-4 EL LimettensaftSalzeinige Chiliflocken2 EL Öl Öl erhitzen, alle Zutaten ohne Limettensaft anschwitzen, leicht karamellisieren. Mit Limettensaft ablöschen und 20 Minuten zugedeckt bei milder Hitze köcheln. Passt zu im Ofen geröstetem Gemüse, Ziegenkäse, Cracker etc.

Apfel-Gurken-Radieschen Carpaccio

Hauchdünn geschnitten schmeckt Gurke und Apfel fantastisch. 1/2 Apfel, in hauchdünne Scheiben geschnitten (mit 2 EL Zitronensaft beträufelt) ¼ Gurke, in hauchdünne Scheiben geschnitten 2 Radieschen in hauchdünne Scheiben geschnitten 1 kleines Stück Ingwer, fein gerieben 2 EL Olivenöl 1 EL Limettensaft 1 TL Agavendicksaft 1 Handvoll Blaubeeren 1 EL geschnittener Schnittlauch Apfel, Gurken, Radieschenscheiben auf einem Teller abwechselnd verteilen. Einige Blaubeeren etwas zerdrücken.  Ingwer, Öl, Limettensaft, Schnittlauch, Agavendicksaft, zerdrückte Blaubeeren, Salz und Pfeffer verrühren. Restliche Blaubeeren darüberstreuen.